Weiterempfehlen  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Newsletter   |  English    
Susanne Bohn TV

Kontakt

Gabriela Winkler
Ansprechpartnerin im Büro von susanne bohn Leadership Competence

Tel: 0911 / 88 29 82
Sonthofener Str. 14
90455 Nürnberg

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNehmen Sie Kontakt auf!

Call Back

Gerne setzen wir uns telefonisch mit Ihnen in Verbindung. Füllen Sie hierzu einfach unser Formular aus.

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterzum Formular

Für Sie gelesen...

Die Titel auf dieser Seite haben wir nach der Lektüre als unterstützend für die berufliche Praxis von Führungskräften bewertet. Ein Großteil dieser Bücher wurde von Netzwerkpartnern geschrieben, mit denen wir auch im Austausch und in der Zusammenarbeit sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gute Anregungen beim Lesen!

Silicon Valley - Was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zukommt

Autor: Christoph Keese

"Silicon Valley - Was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zukommt" von Christoph Keese, erschienen 2014 im Knaus-Verlag.
Der Springer Verlag hat seinen Executive Vice President, Christoph Keese, 2013 für ein halbes Jahr ins Silicon Valley geschickt, um zu verstehen, was Digitalisierung ist und was sie für unser aller Zukunft bedeutet. Das Tal, Die Kultur, Die Folgen - so gliedert der Autor seine Abhandlung über das digitale Zeitalter, das uns bereits fest im Griff hat. Doch der innovative Cluster greift auch radikal bestehende Geschäftsmodelle an und neigt dazu, Monopole zu schaffen, die nur wenig Boden für einen fairen Wettbewerb bereiten. Branchenfremde haben gute Karten im Spiel um Disruption. Der Autor Keese kommt in Palo Alto mit seiner Familie als Beobachter an, um die Unterschiede zwischen dem Silicon Valley und der deutschen Wirtschaftsentwicklung aufzuzeigen und erzählt das wie einen spannenden Reisebericht. In den weiteren Kapiteln lässt er immer wieder renommierte Wirtschaftswissenschafter oder Unternehmer zu Wort kommen. Der Bericht ist sehr kritisch, zeigt aber gleichermaßen die Chancen wie auch Risiken der Digitalisierung auf und ist damit auf alle Fälle ein wichtiger Zeitzeuge und Wegbegleiter für den Wandel, der uns aktuell beschäftigt.

Viel Spaß beim Lesen!

Gesundes Führen mit Erkenntnissen der Glücksforschung

Autor: Karlheinz Ruckriegel, Günter Niklewski und Andreas Haupt

"Gesundes Führen mit Erkenntnissen der Glücksforschung" von Karlheinz Ruckriegel, Günter Niklewski und Andreas Haupt, erschienen 2014 im Haufe-Verlag.
Die Autoren beschreiben gekonnt den komplexen Zusammenhang von Gesundheit, Glück und Führung. Aktuelle Forschungsergebnisse und -theorien zeigen, dass Gesundheit im Beruf künftig immer mehr an Bedeutung gewinnt. Ruckriegel beschreibt das menschliche Motivations- und Entscheidungsverhalten und betrachtet Arbeit als eine Quelle von Freude, Bestätigung und Zufriedenheit. Niklewski vermittelt Hintergrundwissen zum Thema Stress und seine langfristigen Folgen. Er gibt Handlungsempfehlungen, wie Führungskräfte Stresssituationen vermeiden können bzw. wie sie ihre Mitarbeiter unterstützen können, mit Stress besser umzugehen.
Haupt betrachtet "gesunde Führung" aus Sicht der Unternehmen und bezieht sich ganz konkret auf die Situation von Führungskräften. Die Zahlen der Studie der Barmer GEK unterstreichen die Notwendigkeit, Gesundheit zukünftig als Bestandteil des Unternehmens zu betrachten. Er zeit auf, was "gesunde Führung" im Führungsalltag ausmacht, gibt zahlreiche Praxistipps, sowohl zur Selbstführung, als auch zur Führung von Mitarbeitern.
Insgesamt ist das Buch "Gesundes Führen mit Erkenntnissen der Glücksforschung" ein sehr lesenswertes Buch, das Hintergrundwissen aus unterschiedlichen Disziplinen vereint und Wege aufzeigt, wie Führungskräfte gesundheitsorientiert ihre Ziele erreichen können.

Viel Spaß beim Lesen!

Abenteuer Change Management - Unternehmerische Veränderungen mit Hirn, Herz und Humor

Autor: Manfred Höfler, u.a.

Aus der schier endlosen Liste lesenswerter Bücher über "Unternehmenswandel" sticht das Buch der Frankfurter Allgemeinen mit dem Titel "Abenteuer Change Management" nicht nur wegen des Querformats und der liebevollen Bebilderung wohltuend heraus. In aller Kürze ist Wesentliches auf den Punkt gebracht. Kurz und prägnant widmen sich die vier Experten auf je einer Doppelseite den wichtigsten Fragen zum Change Management - inbegriffen ist jeweils eine Karikatur. Hinzu kommen je drei Praxis-Tipps und Impulsgeber für Manager, die Veränderungen anstoßen. Das Buch ist leicht konsumierbar, verständlich und inspirierend. Insgesamt ergibt dieses Konzept 80 "Geschichten & Modelle rund um das Management von Veränderungen" - gegliedert in die zehn chronologischen Stufen aller systematischen Wandlungsprozesse: Von der Kommunikation der Idee ("Menschen in Bewegung bringen") über den Aktionsplan und die Handlungsmuster ("Passende Strukturen schaffen", Personalmanagement aktiv betreiben") bis zur Verankerung der neuen Strukturen in die Unternehmensphilosophie. Absolut lesenswert - gerade auch für (Quer)Einsteiger!

Viel Spaß beim Lesen!

Accelerate

Autor: John Kotter

„Die Kunst liegt nicht darin zu hoffen, dass der Sturm vorbeizieht, sondern sich rechtzeitig so vorzubereiten, dass man in stürmischen Zeiten intervenieren kann.“

John Kotter beschäftigt sich in seinem neuen Buch „Accelerate“ mit der Tatsache, dass Veränderungsprozesse in den meisten Unternehmen zu lange dauern oder zu uneffektiv erfolgen.

Die Ursache findet man laut Kotter häufig in den Hierarchiestrukturen. Diese bewältigen das tägliche Geschäft erfolgreich, doch auf plötzliche Veränderungen sind sie nicht vorbereitet, da Unternehmen zu starr und zu hierarchisch aufgebaut sind. In einem Zeitalter, in welchem Veränderungen beinahe täglich erfolgen, sind die Auswirkungen deutlich zu spüren.

John Kotter erklärt, wie mit traditionellen Organisationsstrukturen, die täglichen Herausforderungen optimal bewältigt werden können und das Unternehmen Veränderungen erfolgreich umsetzen kann.

Allen, die der englischen Sprache ausreichend mächtig sind, empfehle ich, die englische Version zu lesen, da diese authentischer klingt und daher leichter zu lesen ist.

 

Viel Spaß beim Lesen!

Das Geheimnis des perfekten Tages

Autor: Dieter Nuhr 

Jedem, der Dieter Nuhr mag und etwas zum Schmunzeln und humorvoll Philosophieren im Sommerurlaub wünscht, empfehle ich dieses Buch. Vielleicht inspiriert es ja – vor dem Wiedereinstieg in den Joballtag – die eine oder andere geniale Idee zur persönlichen Alltagsoptimierung herauszuziehen.

 

Viel Spaß beim Lesen!

„Good to Great: Solving the Mystery of Leading People Through Change”

“Der Weg zu den Besten – die sieben Management-Prinzipien für dauerhaften Unternehmenserfolg”

Autor: Jim Collins u.a.

Das Buch „Good to Great“ oder „Der Weg zu den Besten“ - von Jim Collins ist, meiner Meinung nach, immer noch eines der besten Management-Bücher. Es hilft bei der täglichen Arbeit und ist gleichzeitig eine Quelle der Inspiration und Reflexion.

Das Buch ist voller überraschender Wendungen und Einsichten. Es gibt auch Mut, etwas aushalten zu können, warten zu können, bis der richtige Moment (Breakthrough) kommt, um dann auf neuem höheren Niveau weitergehen zu können. Eine höchst interessante und wichtige Analyse. Dieses Buch erweitert die Gedanken zu den bisherigen Management-Prinzipien und eignet sich hervorragend, es im Betrieb oder im Team zur Strategieentwicklung anzuwenden. Es dient als gute Grundlage, auf welcher konkrete Entscheidungen kurz-, mittel- und langfristig entwickelt werden können. Das Buch ist daher allen zu empfehlen, die in verantwortlichen Führungs- und Fachpositionen tätig sind.
Allen, die der englischen Sprache ausreichend mächtig sind, empfehle ich , die englische Version zu lesen, da es authentischer klingt und daher leichter zu lesen ist.

Perfekt kann jeder

Autor: Alfred Mevissen

Als Manager in der Pharmazeutischen Industrie sammelt Alfred Mevissen seit 20 Jahren in drei Konzernen Erfahrungen als Führungskraft bis in die Ebene des Europamanagements. In dieser Rolle stehen Wertefragen für ihn seit jeher im Vordergrund. In einer Phase der Neu-Orientierung entdeckt er seine Liebe zum Umgang mit Steinen.

Steine haben Alfred Mevissen gelehrt, mit Brüchen umzugehen, Verluste zu verarbeiten und die Kunst des Weglassens bzw. kreativen Wegnehmens zu begreifen. Dieses Buch handelt vom Reiz der Unvollkommenheit in einer Gesellschaft, die perfekte Idealbilder und Lösungen propagiert und dabei vergisst, dass "perfekt" immer nur eine Frage der Perspektive sein kann.

Gerade als erfolgreicher Manager in internationalen Konzernen ist man eingebunden in perfekt organisierte Strukturen. Die Erfahrung des Strebens nach der perfekten Lösung kann zu immer höheren Leistungen führen. Alfred Mevissen hat jedoch auch erlebt, das wirklich große Entwicklungsschritte aus Zufällen, unerwarteten Problemen oder gar Niederlagen entstehen können.

Empfänger des Reinerlöses aus dem Buchverkauf:

Die Zeit, die er in die Erstellung dieses Buches gesteckt hat, wird Alfred Mevissen krebskranken Kindern schenken, die vielleicht nur noch begrenzte Zeit zur Verfügung haben, in der Hoffung, dass sich damit vielleicht neue Perspektiven für sie auftun (Krebskranke Kinder e.V. Aachen) und einer Initiative für an Burnout-erkrankte Erwachsene, die wahrscheinlich zu viel ihrer vorhandenen Energie in perfekte Lösungen gesteckt haben.

Mehr Informationen und Buchbestellung:

unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterperfektkannjeder.de

Wer hat Mr. Change gekillt? Warum Veränderungen so oft scheitern – und wie wir sie erfolgreich durchsetzen

Autor: Ken Blanchard, John Britt, Pat Zigarmi, Judd Hoekstra

In diesem Buch geht es um das kriminalistische Aufspüren der Ursachen für das Scheitern eines Veränderungsprozesses: Agent Mc Nally untersucht in einem großen Unternehmen den Mord an Mr. Change (Statistisch gesehen scheitern rund 70% der Veränderungsinitiativen in Unternehmen.)

Ken Blanchard und seine Mitautoren ist eine unterhaltsame Übertragung von Veränderungsprozessen in das Krimigenre gelungen.  Schon bald wird klar, dass die Ursache des Todes von „Change“ ein schleichendes Gift gewesen war. Jeder Betroffene hatte ein Motiv: fehlende Motivation, Egoismus, Eitelkeit, Gleichgültigkeit…

Das Buch beschreibt die Ursachen für den Untergang von angestrebten Veränderungen im Unternehmen. Die Faktoren aus „Wer hat Mr. Change gekillt?“ lassen sich wunderbar auf die alltäglichen Hindernisse in Veränderungsprozessen übertragen.

Der Change Manager - sich selbst und andere verändern

Autor: Klaus Doppler

Dies Buch bietet eine Fülle von Handlungshinweisen und Veränderungshilfen.
Es repräsentiert das Arbeitsfeld, das uns in den kommenden Jahren beschäftigen wird: wie werden Person und Organisation gekoppelt statt getrennt optimiert.
Nach einer Darstellung der Veränderungsanforderungen im ersten Teil, hat der Change Manager als Leser die Gelegenheit, sich anhand der vielen Denkanstöße und Checklisten selbst zu verändern. Die Übungen sind konkret und aufeinander aufbauend.
Empfehlenswert ist das Buch für alle Manager, die Veränderungsprozesse führen und erfolgreich bewältigen wollen. Und es setzt bei ihnen selbst an, nicht bei den Rahmenbedingungen, Prinzipien und dynamischen Verläufen. Dieser Fokus ist selten vorzufinden und das macht den Wert und großen Nutzen des Buches aus.
Das Angebot des Buches ist umfangreich und nicht alltäglich. Das sind gute Gründe, das Buch nicht nur hervorzuheben, sondern auch zu empfehlen.

Die perfekte Rede

Autor: Hans-Uwe Köhler

Hans Uwe Köhler gelingt es, ein äußerst schwieriges Thema lesbar und vor allem verständlich und nachvollziehbar zu präsentieren. Er spricht aus der Praxis für die Praxis. Er scheut sich nicht, von seinen Niederlagen und Fettnäpfchen zu berichten, in die er selbst als bravouröser Redner hineingetreten ist. Reden ist eine Handwerkskunst, die man sich aneignen kann. Dazu stellt Hans-Uwe Köhler in diesem verständlichen, kurzweiligen und humorvollen Buch einen umfassenden Werkzeugkasten bereit, der vom Umgang mit Lampenfieber, über Redeeinstieg und Körpersprache, bis hin zu PowerPoint und Storytelling alles enthält, was jeder wissen sollte. Das Buch kann man zusammenfassend bezeichnen als ein inspirierendes und lehrreiches Werk, das Lust auf Reden und Vorträge aller Art macht. Daher das Urteil: Sehr empfehlenswert!

Der kleine Machiavelli: Handbuch der Macht für den alltäglichen Gebrauch

Autor: Peter Noll 

Das Buch ist eine Fundgrube für alle, die die Dynamik von Change-Prozessen verstehen und Veränderungsprojekte professionell managen wollen. Besonders gelungen ist Winfried Berner, mit diesem Buch eine umfassende Übersicht verschiedener Veränderungsprojekte darzustellen. Er startet mit einer kurzen Begriffsklärung zum Change Management und erläutert verschiedene Rollen in einem Veränderungsprojekt. Winfried Berner beschreibt die Typologie von Veränderungsprozessen und vertieft diese in anschaulichen Fallstudien. Angenehm lesbar ist zudem die Verknüpfung von Praxisbeispielen und theoretischen Darstellungen. Die Praxisorientierung zeigt sich an der Darstellung von wirkungsvollen Maßnahmen, wie die Klippen eines Change-Prozesses bestmöglich umschifft werden können. Die lockere Schreibweise des Autors macht das Lesen sehr angenehm.

CHANGE! 15 Fallstudien zu Sanierung, Turnaround, Prozessoptimierung, Reorganisation und Kulturveränderung

Autor: Winfried Berner

Das Buch ist eine Fundgrube für alle, die die Dynamik von Change-Prozessen verstehen und Veränderungsprojekte professionell managen wollen. Besonders gelungen ist Winfried Berner, mit diesem Buch eine umfassende Übersicht verschiedener Veränderungsprojekte darzustellen. Er startet mit einer kurzen Begriffsklärung zum Change Management und erläutert verschiedene Rollen in einem Veränderungsprojekt. Winfried Berner beschreibt die Typologie von Veränderungsprozessen und vertieft diese in anschaulichen Fallstudien. Angenehm lesbar ist zudem die Verknüpfung von Praxisbeispielen und theoretischen Darstellungen. Die Praxisorientierung zeigt sich an der Darstellung von wirkungsvollen Maßnahmen, wie die Klippen eines Change-Prozesses bestmöglich umschifft werden können. Die lockere Schreibweise des Autors macht das Lesen sehr angenehm.

Das Prinzip Verantwortung: Die 9 Bausteine nachhaltiger Unternehmensführung

Autor: Jörg Rabe von Pappenheim

Für Manager schlägt derzeit die Stunde der Wahrheit. Es zeigt sich, wer wirklich in der Lage ist, neue Werte für eine Welt, die Nachhaltigkeit bitter nötig hat, tatsächlich im wirtschaftlichen Handeln umzusetzen. Jörg Rabe von Pappenheim, Mitglied des Vorstands von Datev eG in Nürnberg, zeigt in seinem Buch praktikable Wege auf, wie dies gelingen kann, er nennt Leuchtturmbeispiele, wie es sie global bereits vereinzelt gibt. Er schreibt in einer angenehm respektvollen Tonart, die leicht lesbar sowie gut annehmbar und nachvollziehbar ist. Dezent, klug, sachlich - wie ein Leitfaden zeigt Herr von Pappenheim den Weg in eine Zukunft, in der es sich ökonomisch, ökologisch, menschlich in einem vielfältigen Umfeld gut arbeiten und leben lässt

Wege zur erfolgreichen Teamentwicklung – mit dem SolutionCircle Turbulenzen im Team als Chance nutzen

Autor: Daniel Meier

Dieses Buch ist für die Praxis geschrieben. Es bietet einen sehr gut strukturierten Entwurf, der systematisch die wesentlichen Voraussetzungen, Phasen und Schritte, welche die Arbeit mit Teams erfolgreich werden lassen, konkret verstehbar und praktisch nachvollziehbar macht. Für jeden, der mit seinem Team in „Turbulenzen“ steckt, eröffnet es erfrischend neue Lösungswege. Der sog. SolutionCircle lässt sich für Führungskräfte als einfach handhabbares Instrument bei Bedarf gut einsetzen. Das Tolle daran: es funktioniert tatsächlich und es gelingt viel schneller, gemeinsam mit dem Team auf sicherem Boden konstruktiv weiter zu kommen.

Blue Ocean Strategy – wie man neue Märkte schafft, wo es keine Konkurrenz gibt

Autoren: W. Chan Kim, Renée Mauborgne, erschienen im Hanser Verlag

Die Autoren beschreiben anhand anschaulicher Fallbeispiele wie erfolgreiche Firmen wie ebay, The Body Shop, Microsoft, etc., vorgegangen sind, um vollkommen neue Märkte zu entdecken, die noch frei von jeglichem Wettbewerb waren. Ein sog. „Blue Ocean“ ist ein bisher noch unberührter Markt oder Industriezweig, in dem zum Beispiel durch eine innovative Neugestaltung des Gesamtangebots eine komplett neue Marktidee geschaffen wird. Davon angesprochen werden häufig erweiterte oder neue Kundengruppen, die sich für das neue Produkt oder die Dienstleistung begeistern. Wie Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter fit machen können, „Blaue Ozeane“, d.h. unberührte Märkte zu schaffen, wird Ihnen in diesem Buch vermittelt.

Zielvereinbarungen und Jahresgespräche - Führungstechniken effektiv nutzen

Autorinnen: Hailka Proske und Eva Reiff, erschienen im Haufe-Verlag.

Jahresgespräche und Zielvereinbarungen sind in vielen Unternehmen fester Bestandteil der Personalführung. Hier erhalten Sie das gesamte Know-how komprimiert, verständlich und umsetzbar mit ausführlichen Informationen und umsetzbaren Tipps zum Thema.

Schneller als der Kunde – Exnovation statt Innovation

Von Bestsellerautor Edgar K. Geffroy, erschienen im ECON-Verlag

Auf der GSA-Konferenz in München habe ich Herrn Geffroy zum ersten Mal im Vortrag erlebt und war begeistert von seinen Botschaften und seiner Überzeugungskraft. Die Praxisbeispiele im Buch sind authentisch und unterstreichen die gestellten Thesen. Ein Buch, aus dem ich mir immer wieder mal Inspiration und Motivation für die Unterstützung des Erfolgs meiner Kunden holen werde. Prädikat: Sehr empfehlenswert!

Unternehmenswandel gegen Widerstände: Change Management mit den Menschen

Autoren: K. Doppler, H. Fuhrmann, B. Lebbe-Waschke und B. Voigt, erschienen im Campus-Verlag.

Warum reagieren Mitarbeiter, die zu wenig am Prozess partizipieren können, mit Kampf-oder-Flucht-Strategien? Welchen Einfluss die Evolution daran hat, dass Menschen lieber in ihren Routinen verhaften, als aktiv Veränderungen entgegen zu treten und wie Führungskräfte diese Prozesse trotzdem erfolgreich lenken können, erfahren Sie in diesem Buch. Die Autoren erklären den sozialpsychologischen Hintergrund von gruppendynamischen Prozessen und zeigen wesentliche Erfolgsfaktoren für das Management auf. Besonders praktisch: Die Theorie wird untermalt von konkreten Werkzeugen und Konzepten für die Durchführung.

Changemanagement

Autoren: Claudia Kostka und A. Mönch, erschienen im Hanser-Verlag.

Veränderungsprozesse erfolgreich durchzuführen heißt, die damit verbundene Komplexität in den Griff zu bekommen und sich schnell den wechselnden Umständen anzupassen. Wie dies geht, erfahren Sie kurz und übersichtlich in diesem Taschenbuch, das die Grundlagen des Change Managements sowie unterstützende Konzepte und Methoden darstellt.

Vertrauen führt – Worauf es im Unternehmen wirklich ankommt

Autor: Reinhard K. Sprenger, erschienen im campus Verlag

Vertrauen – nichts ist wichtiger zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern, zwischen Kollegen und Partnern. Ohne Vertrauen ist keine Führung erfolgreich, kein Kunde zu binden, kein Unternehmen schnell genug, um auf turbulenten Märkten fähig zu sein.


MACHTSCHOCK – Ein Roman über das Ende des Managements, wie wir es kennen

Autor: Edgar K. Geffroy, erschienen im Campus Verlag

Was muss ein Unternehmen bieten, um morgen noch attraktiv zu sein: für die Kunden, für Geschäftspartner, aber auch für die besten Mitarbeiter? „Change Management ersetzt Management“, lautet die provokante These von Edgar K. Geffroy. Wer künftig zur Wirtschaftselite gehören will, muss heute den Mut haben, die althergebrachten Managementregeln zu brechen. Permanenter Wandel muss zur Grundlage jedes Businessmodells werden. Das Unternehmen der Zukunft ist schlank, vernetzt und den Kundenwünschen immer eine Länge voraus. Geffroy’s Roman von 2002 ist aktueller denn je. Sehr empfehlenswert!

Mission Profit. Die Lizenz zum Abschluss

Autor: Thomas Burzler, erschienen im GABAL Verlag

Dieses Buch schert absolut aus der bisherigen Ratgeberliteratur aus. Im Stil eines Agententhrillers wird eine neue Vertriebsstrategie mit der Bezeichnung „Profitselling“ präsentiert. Im Mittelpunkt steht nicht der Preis, sondern der Mehrwert für den Kunden. Spannend geschrieben, richtig witzig und mit guten inhaltlichen Informationen angereichert. Ein Buch, das man erst bei Seite legt, wenn man es komplett gelesen hat und das Happy End kennt. Ein gelungenes Werk, das auf lustvolle Art anregt, das traditionelle Vertriebsverhalten zu reformieren

Auszeichnung

Digital CHANGE Forum

Das Digital CHANGE Forum ist die Plattform zum Erfahrungsaustausch für Führungskräfte zu Digitalisierungsinitiativen in der Metropolregion Nürnberg.

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr Informationen

Praxis Tipps



Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensteralle Interviews

Cross Mentoring

Veröffentlichungen

Leadership Competence Team

Lesen Sie, wie bei Schaeffler Führungskräfte zu Experten für Change Aufgaben werden.

"Die Kompetenz Veränderungen zu managen"
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr Informationen

 "Die Schnittstelle im Wandel"
Startet das Herunterladen der DateiDownload

 

Lesen Sie auch von Susanne Bohn: "Die Führungskraft als Change Manager"
"Den Unternehmenswandel verantwortungsvoll umsetzen..."
Startet das Herunterladen der DateiDownload