Weiterempfehlen  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Newsletter   |  English    
Susanne Bohn TV

Kontakt

Gabriela Winkler
Ansprechpartnerin im Büro von susanne bohn Leadership Competence

Tel: 0911 / 88 29 82
Sonthofener Str. 14
90455 Nürnberg

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNehmen Sie Kontakt auf!

Call Back

Gerne setzen wir uns telefonisch mit Ihnen in Verbindung. Füllen Sie hierzu einfach unser Formular aus.

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterzum Formular

Teilnehmerstimmen aus vorausgegangenen Runden

Feedback von Mentees

Daniela Rochow, Junior Produktmanager Marketing Services Premium, Faber-Castell AG
Im Rahmen des Cross Mentorings konnte ich mich durch den Erfahrungsaustausch im regionalen Mentee-Netzwerk und durch das Erlernen bestimmter Methodiken sowohl persönlich als auch beruflich weiterentwickeln.

Volker Neundorf, Leiter Prozess- /IT-Projektsteuerung, Habermaaß GmbH
Das Mentoring-Programm bietet mir die Möglichkeit aus Blick einer ganz anderen Branche und Firmenkultur die eigene Arbeit zu reflektieren. Die Reflexion geschieht in Form einer geführten Mentor-Mentee-Kommunikation, die sowohl von fachlicher Tiefe als auch von menschlicher Wertschätzung geprägt ist.

Madeleine Schuffert, Kommunikationswirtin BAW, T.A.G. Software GmbH
Durch viel Input konnte ich meine Vorgehensweise und Argumentationslinien innerhalb der Firma verbessern und dadurch überzeugender und sachlicher argumentieren. Das hat mein Selbstbewusstsein gestärkt.

Wolfgang Thieme, Head of Group Digital Camera Systems, Fraunhofer Institute for Integrated Circuits
Weitere Erkenntnisse die ich durch die Gespräche mit meinem Mentor gewonnen habe halfen mir Defizite in verschiedenen Arbeitsabläufen zu erkennen und die geeigneten Arbeitsprozesse einzuführen. Das gesamte Team weiß heute besser wo es steht, hat eine klare Vision und ein eindeutiges Ziel.

Martina Diester, BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH
Ich fühle mich in meiner Rolle als Führungskraft und meinem Selbstverständnis gestärkt. Dadurch sehe mich besser in der Lage, meinen eigenen Führungsstil zu entwickeln und diesen zu vertreten.
Ich bin aus jedem Termin mit neuen Anregungen herausgegangen und habe die Motivation mitgenommen, auch schwierige Themen anzugehen.

Verena Höltl, Stellvertretende Leiterin Unternehmenskommunikation, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Das Mentoring-Programm bietet eine unglaubliche Chance, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. In dieser Intensität ist das Programm einzigartig. Ich bin sehr glücklich, dass ich am Cross Mentoring teilnehmen konnte, denn für meine persönliche wie auch berufliche Entwicklung hat es enorm viel gebracht.

Matthias Pöferlein, Treasurer, Sparkasse Nürnberg
Die ideale Zuordnung meines Mentors ermöglichte eine ideale Betreuung durch Gespräche, die mich sowohl in meiner persönlichen, als auch beruflichen Weiterentwicklung unterstützt haben. Aus diesem Grund würde ich jederzeit wieder am Cross-Mentoring teilnehmen.

Birgit Rackl, Produktmanagerin Reitsport, UVEX SPORTS GmbH & Co. KG
Ein tolles und vielseitiges Programm! Sehr gut ist die Aufteilung in ein persönliches Tandem, in dem ganz spezielle Fragen geklärt werden können und auf der anderen Seite den allgemeinen Teil, in dem in den Workshops interessante Tipps vermittelt werden, die im beruflichen und teils auch privaten Bereich weiterhelfen. Dann noch das Kennenlernen so vieler unterschiedlicher Leute und die Treffen in netter Runde - insgesamt ein sehr schönes Jahr!

Anja Maßen,
Personalleiterin, Motor-Nützel GmbH:
„Die Talkrunde mit Frau Heinlein, Vorstandsmitglied der GfK SE, im Rahmen der Veranstaltung After Work Cocktails war für mich das Highlight des diesjährigen Cross-Mentoring-Programms! Eine absolut faszinierende Persönlichkeit, die auf mich mit Ihrer beeindruckenden Vita, einen außergewöhnlich authentischen, ungekünstelten und bodenständigen Eindruck gemacht hat. Ihre Aussagen und Tipps für das Berufsleben haben mich in vielen Gedanken bestärkt. Eine tolle Wahl als Referentin und m.E. eine absolute Bereicherung für das Programm!“

 

Oliver Melzer,
Teamleiter Service, DATEV eG:

"Als neuernannte Führungskraft konnte ich von den Erfahrungen meiner Mentorin ungemein profitieren. Anhand meiner konkreten Praxisbeispiele wurde ich immer wieder darauf aufmerksam gemacht, auf was es neben dem Führungswillen wirklich ankommt: Verlässlichkeit, Vertrauen, klare und offene Kommunikation. Der Austausch mit andern Mentees sowie das Rahmenprogramm brachte interessante Einblicke in andere Unternehmenskulturen."

 

Feedback von Mentoren

 

Renata Fischer-Slisuric, Marketing Manager Digital Communication, UVEX SAFETY GROUP GmbH & Co. KG
Ich bin mit dem Ergebnis aus der intensiven Zusammenarbeit mit meinem Mentee sehr zufrieden. Die Tandem-Beziehung hat mir als Mentor meinen mittlerweile großen Fundus an Erfahrungen und Wissen aufgezeigt. Die Gespräche haben mir Impulse gegeben, an den eigenen Zielen zu arbeiten und den Blick über den Tellerrand zu wagen.

Ingrid Zürn, Geschäftsleitung, IVT GmbH & Co. KG
Die Rolle als Mentorin war für mich eine Neue, sehr interessante Erfahrung. Die Kommunikation in unserem Tandem war sehr frei, offen und vertrauensvoll. Es ist toll junge Menschen zu begleiten und Lernfortschritte zu erkennen. Gleichzeitig habe ich im Austausch auch viel gelernt, vorallem hat es meinen Blick auf unsere Prozesse und unsere Nachwuchskräfte durch neues Verständnis geschärft. Das Programm ist motivierend und gewinnbringend für beide Seiten. Tolle Erfahrungen sind die Blicke in andere Unternehmen und den Austausch mit deren Führungskräften.

Thilo Lohmüller, Projektmanagement New Business, GfK SE
Es macht Freude zu sehen wenn die eigenen Erfahrungen einem Mentee zum Erfolg verhelfen.

Andrew J. Zeller, Leiter Strategie, easyCredit
Es ist die Mixtur aus unternehmerischem Denken, Entwicklungsgesprächen und persönlichem Erfahrungsaustausch, die begeistert. Jedes einzelne Mentor/Mentee-Treffen hat mich selbst nicht nur jedes Mal ein Stück weitergebracht, sondern auch Spaß gemacht.

Dr. Astrid Geis,
Leiterin Interne Revision, Diehl Stiftung & Co. KG
"Das Work-Life-Balance-Seminar hat mir sehr gut gefallen, da es vielseitig und sehr professionell von Ihnen gestaltet war und mir viele Anregungen gegeben hat. Im Anschluss habe ich mir Ihr Buch "Karriere Kick Kind" gekauft; auch hier finde ich viele Anregungen. Das Seminar war rundum sehr gut gelungen."

Alexandra Stein,
Division Manager Brand and Communication Research, GfK SE
:
"Mir hat dieses Jahr mit meiner Mentee sehr viel Spaß gemacht. Es ist einfach toll, junge Menschen ein wenig dabei zu unterstützen, ihr Potenzial gewinnbringend einzusetzen. Das ist sehr motivierend - für beide Seiten. Ganz sicher bleibe ich mit meiner Mentee auch über das Programm hinaus in Kontakt."

Petra Janke,
Leiterin Service-Center, Datev eG
:
"Ich habe im Mentoring-Programm viel über andere Unternehmens- und Führungskulturen gelernt. Gerade für Menschen, die schon lange im gleichen Unternehmen arbeiten, ist dies eine sehr interessante Erfahrung. Ich habe auch viel von meinem Mentee gelernt, der zum Teil andere Anschauungen hatte, als ich. Die Rolle des Mentors hat mehr Distanz als die Rolle als Führungskraft, weil es nicht um die eigene Organisation und langfristige Begleitung von Menschen geht, sondern um einen "Ausschnitt" aus einer "anderen "Welt". Die Arbeit im Mentoring war so eine interessante Erweiterung gegenüber dem Alltag als Führungskraft."

Klaus Brück,
Division Manager Operations Consumer Scan, GfK SE:

Ich bin Wiederholungstäter - das sagt alles über meine Zufriedenheit! Auch für erfahrene Mentoren bietet sich hier eine hervorragende Lern- und Weiterentwicklungsmöglichkeit. Und mit das Wichtigste – ich habe eine sehr positive Erfahrung in der Zusammenarbeit über Firmengrenzen hinweg machen können. Absolut empfehlenswert!


Feedback von Personalverantwortlichen

Gabriele Zange, Personalleitung, E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH

Wir nehmen von Anfang an an diesem Programm teil. Es ist in der Zwischenzeit, zu einem besonderen „Bonbon“ für unsere Mitarbeiter im Rahmen der Personalentwicklung geworden.
Ganz nebenbei haben wir als Unternehmen auch noch den Vorteil, dass wir uns mit vielen anderen Unternehmen auch auf der Ebene der Personalentwicklung vernetzen können.

Gerald Krüger,
HR Manager, Cortal Consors S.A:

"Das Cross-Mentoring Programm gibt sowohl unseren Mentees aber auch unseren Mentoren die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung und zur Erweiterung Ihres Netzwerkes. Der zentrale Nutzen bleibt - nämlich von der Erfahrung, Kompetenz und Persönlichkeit eines (männlichen oder weiblichen) Mentors zu profitieren. Der große Vorteil bei Cross Mentoring ist, dass dieser Lernprozess nicht durch unternehmensinterne Barrieren behindert, sondern vielmehr durch neue Eindrücke anderer Branchen bzw. Unternehmen bereichert wird."

Elke Biederer,
Betriebswirtin (VWA), Sparkasse Nürnberg und Markus Czaja, Sparkassenbetriebswirt - Leiter Weiterbildung, Sparkasse Nürnberg:

"Fragen Sie sich nicht, was Ihnen eine Maßnahme, eine Technik oder ein Rat kostet. Fragen Sie sich, was passiert, wenn Sie die sich Ihnen ergebenden Chancen nicht nutzen! Und Chancen bieten sich im Cross Mentoring genügend - Sie brauchen nur zuzufassen. Die Umsetzung bringt durchwegs Erfolge und macht Spaß!"

Weitere Feedbacks von Teilnehmern des Cross Mentoringprogramms:

  • Das Begleiten eines Mentees öffnet einem nochmals die Augen für die eigenen Mitarbeiter, die evtl. ähnliche Probleme/Fragen haben, damit aber nicht zu ihren Vorgesetzten gehen.
  • Es ist für den beruflichen sowie privaten Bereich eine hervorragende Erweiterung des fachlichen und persönlichen Wissens. Nicht zu unterschätzen ist das eingebrachte und zur Verfügung stehende Netzwerk der jeweiligen Unternehmen.
  • Die Kommunikation unter den Mentoren, die Problembewältigung der gestellten Aufgaben meines Mentees sowie die offenen und ehrlichen Gesprächsrunden.
  • Eine große Bereicherung hinsichtlich der Führungsthemen aber auch im Austausch mit den Coaches sowie den Mentoren und Mentees.
  • Der Blick über den Tellerrand, d.h. die Themen, die andere Mentees betreffen und berühren, lassen einen selbst in manchen Situationen anders reflektieren und reagieren.
  • Die stets poitive und konstruktive Stimmung untereinander. Der offene Meinungs- und Ideenaustausch, Empfehlungen, das Networking generell.
  • Intensivierung der Verhaltens- und Führungsreflexion, Mitnahme von Erfahrungen eines Senior Managers, Steigerung der eigenen Souveränität
  • Mentorengespräche: Die Ansicht eines unabhängigen Dritten und Denkanstöße sind oftmals die beste Hilfestellung, die man haben kann.
  • In der persönlichen Horizonterweiterung und dem Befassen mit Situationen anderer Menschen, Kennenlernen anderer Arbeitsabläufe und Strukturen.
  • Wenn man sich darauf einläst, sich persönlich zu hinterfragen und hinterfragen zu lassen, kann man sich überdurchschnittlich schnell persönlich entwickeln.
  • Der Blick auf das andere Unternehmen und auf die eigene Situation rückt eigene Position in einen größeren Kontext. Und mehr Abstand zu sich selbst führt auch zu einem besseren Urteil.
  • Neue Ideen und Methoden erlernen, oder auch mal verwerfen!

 

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensternach oben

Teilnehmerstimmen

Daniela Rochow, Junior Marketing Services Manager, Faber-Castell Vertrieb GmbH

Im Rahmen des Cross Mentorings konnte ich mich durch den Erfahrungsaustausch im regionalen Mentee-Netzwerk und durch das Erlernen bestimmter Methodiken sowohl persönlich als auch beruflich weiterentwickeln.

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr

Beteiligte Unternehmen

Cross Mentoring Termine

Mentee-Workshop "Selbstmarketing"
Mediengruppe Oberfranken in Bamberg
am 17.04.2018
von 13.00 bis 18.00 Uhr

3. Dialogabend für Mentorinnen und Mentoren
Hubert-Schwarz-Zentrum
am 08.05.2018
von 17.00 bis 20.00 Uhr

Mentee-Workshop "Führen in Veränderungsprozessen"
NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
am 15.05.2018
von 13.00 bis 18.00 Uhr

Digital CHANGE Forum

Das Digital CHANGE Forum ist die Plattform zum Erfahrungsaustausch für Führungskräfte zu Digitalisierungsinitiativen in der Metropolregion Nürnberg.

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr Informationen

Veröffentlichungen

Leadership Competence Team

Den Artikel mit Leitfaden zum Cross Mentoring von Susanne Bohn u.a. können Sie bei uns anfordern.

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenstermehr Informationen

Cross Mentoring auf Xing